Aktuelles

DAISY - ein neuer Service

ein skizziertes Auge mit orangener Pupille

Die Fouqué-Bibliothek bietet einen neuen Service für Menschen an, deren Sehkraft im Alter nachlässt oder die sehbehindert bzw. blind sind: DAISY

DAISY ist ein CD-Player mit Sonderfunktionen und einfacher Handhabung. Mit ihm kann man sich 40.000 Hörbücher der DZB (Deutsche Zentralbücherei für Blinde) direkt und kostenfrei nach Hause senden lassen. Auch eine Download-Option im Internet wird angeboten.
Das DAISY–Gerät kann in der Fouqué-Bibliothek, Altstädtischer Markt 8, ausprobiert werden.
Die Mitarbeiter der Bibliothek beraten und geben Hilfestellung bei der Auswahl und Bestellung der Hörbücher.
Darüber hinaus steht ein Lesegerät für das Lesen vor Ort in der Bibliothek zur Verfügung.
 

Ausstellung "Wohnheim"

Eine Fotocollage

Im Rahmen der interkulturellen Woche wurde in der Hauptstelle der zweite Teil der Ausstellung „Wohnheim“ eröffnet.
Mehrere junge geflüchtete Frauen aus sechs verschiedenen Ländern haben in diesem Sommer die Stadt Brandenburg mit der Fotokamera  erkundet.
Neben neuen Blickwinkeln auf die Stadt, die auch neue Heimat geworden ist, sind viele Selbstportraits und Improvisationen entstanden - spielerische Annäherungen zum Themenkomplex  „Wohnen- Heim- Heimat- Herkunft“.


Der Fotoworkshop ist ein Kooperationsprojekt der BBAG e.V., dem Flüchtlingsnetzwerk Brandenburg und dem DRK Kreisverband Brandenburg an der Havel.

 

Bookcrossing am Tag der Bibliotheken

Ein gelbes Quadrat, das  auf einer Spitze steht. Darin ist ein laufendes Buch gezeichnet.

Am Tag der Bibliotheken, dem 24. Oktober 2018, eröffnet die Fouqué-Bibliothek, Altstädtischer Markt 8, eine Ausgangs- und Haltestelle für wandernde Bücher. Damit schließt sie sich der weltweiten Bookcrossing-Bewegung an. Diese ist eine Buchtauschbörse mit 1,4 Millionen Mitgliedern in 132 Ländern. Die Bücher können mitgenommen, gelesen, getauscht oder wieder freigelassen werden.Sie werden in der Datenbank (www.bookcrossing.com) registriert und kommentiert. Jeder Leser, der auch anonym bleiben darf, kann so nachvollziehen, an welchen Orten seine Bücher gefunden und wieder abgelegt wurden. Einer davon ist nun ein gelber Marktwagen im Glasfoyer der Fouqué-Bibliothek.

Druckfrisch : Das rote Undine-Märchenbuch

ein rotes Märchenbuch

Das rote Märchenbuch mit den preisgekrönten Märchen und Bildern aus den Jahren 2009/2010 ist gerade erschienen.

Es kann für 10 € in der Bibliothek erworben werden.

Herr Wolke – Ein Fall fürs Alphabet

Ein neues Buch, das im Projekt „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ in Brandenburg an der Havel entstanden ist.
Rolf Barth (Autor), Herr Wolke (Kinderbuchfigur) und Dirk Trageser (Illustrator) haben gemeinsam mit Kindern der Konrad-Sprengel-Schule in der Bibliothek gezeichnet, geschrieben, geredet, verworfen, neu gedacht, an und mit den Tablets gewerkelt – bis zum fertigen Buch 

Mehr dazu auch unter www.traum-salon.de
Ausleihbar und/oder für 9,95 € zu erwerben in der Fouqué-Bibliothek